Low Carb: Cheese Tacos

 

Bei der Suche nach neuen abwechslungsreichen Low Carb Gerichten bin ich auf etwas Tolles gestoßen: Tacos aus Käse! Klingt gar nicht gesund und schmeckt auch wie eine kleine Sünde, aber wenn man dann auf die Nährwerttabelle schaut, gehen sie durchaus als Low Carb durch.

Ihr braucht (2 Personen):

250 g Hartkäse
(niedriger Fettanteil, hoher Proteinanteil: zB Emmentaler, Bergkäse, Parmesan)
300 g Faschiertes vom Rind
1 Paprika, grün
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Paprika Pulver rot

Beilage:
2 EL griechisches Joghurt
½ Avocado
Cocktailtomaten
Vogerlsalat

Käse reiben und in kleinen Häuflein auf ein Bachblech setzen. 5-7 min bei 180 Grad (bis der Rand leicht braun wird) backen. Nachdem ca. 1 min abkühlen, mit Küchenpapier vorsichtig abtropfen und über einen Kochlöffel zum Erkalten hängen. So entsteht die typische Taco Form.

Zwiebel (ca. 2/3), Knoblauch und Faschiertes anbraten, würzen und etwas Paprika hinzufügen.

Tomaten und Paprika kleinschneiden, mit etwas Zwiebel und Gewürzen vermengen.

Ich habe folgende 2 Dips dazugemacht:

Guacamole

½ Avocado mit der Gabel zerdrücken, salzen und pfeffern und mit ganz klein geschnittenen Tomaten und Zwiebel vermengen.

Joghurt-Dip

2 EL griechisches Joghurt mit Salz, Peffer und nach Belieben frischen Kräutern verfeinern – fertig!

Nachdem der Käse erkaltet ist vorsichtig mit Fleisch und dem Tomaten-Salat füllen. Ich habe das mithilfe einer Kückenrolle gemacht, also den Taco mit der Hand gehalten (Küchenpapier dazwischen) und mit der anderen Hand füllen.

Den restlichen Tomaten Salat mit dem Vogerlsalat mischen und nach Wunsch abmachen.

Cheese Tacos

Voila! Mit den Dips und Salat servieren. Lasst es euch schmecken!!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s